Stacks Image 2067

EIN LITERARISCHER REKORDVERSUCH

Ein Roman in 44 Stunden? Mit 15 Autorinnen und Autoren als Gemeinschaftsprojekt?

Nach einer Idee von Andreas Eschbach gelang Anfang 2005 an der Bundesakademie für kulturelle Bildung das Unmögliche. Der Band dokumentiert dieses einzigartige Projekt, über das Eschbach Folgendes schreibt:

"In wie vielen Schreibseminaren ist dieser Satz schon gesagt worden: ‚Wir können an diesem Wochenende natürlich keinen ganzen Roman schreiben ...'? Sogar ich habe das schon gesagt, zu Beginn meines ersten Seminars, das ich in Wolfenbüttel geleitet habe, und höfliches Gelächter damit geerntet. Im Februar 2000 ist das gewesen. Dann, Anfang Oktober des Jahres 2003 - das alljährliche Seminar in Wolfenbüttel ist längst eine feste Einrichtung in meinem Kalender - kommt mir diese verrückte, wunderbar wahnwitzige Idee. Sie trifft mich wie ein Blitzschlag, zwingt mich, aufzuspringen und zum Schreibtisch zu eilen, um sie niederzuschreiben, obwohl ich genau weiß, daß ich diese Idee bestimmt nicht vergessen werde: Was wäre, wenn man einmal genau das probieren würde: An einem Wochenende einen ganzen Roman zu schreiben? Und zwar - das ist der Trick - indem alle Teilnehmer zusammenarbeiten? Wäre das nicht das Allerlehrreichste überhaupt, die ‚Mutter aller Schreibseminare'?"


Autoren

Jürgen Baumgarten, Stefanie Bense, Cathrin Block, Wulf Dorn, Momo Evers, Christian Hermann, Andreas Krasselt, Kathrin Lange, Friedrich List, Angelika Öhrlein, Ursula Poznanski, Hans P. Roentgen, Wolfgang Sternbeck, Petra Vennekohl und Sabine Wedemeyer-Schwiersch


Inhalt

SIE HATTEN 44 STUNDEN. Sciencefiction-Roman

OLAF KUTZMUTZ: Hier hatte der Wahnsinn Methode. Vorbemerkung zu einem einzigartigen Schreibprojekt

ANDREAS ESCHBACH: 44 Stunden über Jupiter. Das Experiment von Wolfenbüttel

ANDREAS ESCHBACH: Aufgaben vor dem Seminar

JÜRGEN BAUMGARTEN: Sie hatten 44 Stunden ... Ein literarischer Rekordversuch

PETRA VENNEKOHL: Wir schreiben einen Roman – an EINEM Wochenende. Ein Countdown

WULF DORN: Das Monster in der Tastatur. Wenn das Schreiben hakt

JAN WIELPÜTZ: Wir bedauern, Ihnen mitteilen zum müssen ... Ein Lektoratsgutachten

OLAF KUTZMUTZ: Lauter Schreibhelden. Eine Fotostory in 44 Bildern

Presse-Reaktionen
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel | November 2006 | ISBN 978-3-929622-23-2 | 320 Seiten | Paperback