Stacks Image 489

Die Fortsetzung des Weltbestsellers LETTERS OF NOTE

HERAUSGEGEBEN VON SHAUN USHER


Ins Deutsche übertragen von:

Kristof Kunz, Markus Naegele, Robert Brack, Lisa Kögeböhn, Kristof Kurz, Katja Scholtz, Zoe Beck, Harriet Fricke, Alexander Wagner, Berni Mayer, Ruth Keen, Nicolai von Schweder-Schreiner, Kirsten Borchardt, Julian Haefs, Stephan Glietsch, Katja Bendels, Nikolaus Hansen, Jörn Ingwersen, Jan Schönherr, Jo Lendle, Jürgen Hoch, Eike Schönfeld, Uda Strätling, Conny Lösch, Alexander Pechmann, Stefanie Schlatt, Kirsten Naegele, Willi Winkler, Erhard Stölting, Tim Müller, Stefan Rohmig, Stephan Glietsch, Oskar Rauch, Kristian Lutze, Nikolaus Hansen, Gunter Blank, Thomas Krüger, Frank Dabrock, Karolina Fell, Silke Jellinghaus, Gisbert Haefs, Ulrich Blumenbach, Burkhart Kroeber und Wulf Dorn.

Ergreifende Liebesbriefe, hochkomische Korrespondenzen oder auch völlig skurrile Schriftstücke. So etwa Richard Burtons Abschiedsbrief an Elizabeth Taylor, David Bowies Antwort auf seinen ersten Fanbrief oder den Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush. Sie können dieses Buch auf mehrere Arten lesen: von vorne nach hinten, von hinten nach vorne oder einfach an einer beliebigen Stelle. Egal, welchen Brief Sie aufschlagen – jeder ist eine unersetzliche historische Momentaufnahme, die der Menschheit nicht verloren gehen darf. Lesen Sie! Und staunen Sie!
Heyne Verlag | Oktober 2016 | ISBN 978-3-453-27002-2 | 344 Seiten | Hardcover, Audiobook