Danke!

mbh_termine
Vielen lieben Dank an die Leserinnen und Leser von Thrillertantes Bücherblog, die „Mein böses Herz“ zu ihrem BUCH DES JAHRES gewählt haben!
Ich freue mich riesig!

Thanks to the readers of 'Thrillertante's Bücherblog'! 'Mein böses Herz' ('My Evil Heart') is their BOOK OF THE YEAR!
I'm very very happy!

Frohe Festtage! Merry X-mas!

Hallo allerseits,
ich hoffe es geht euch gut und ihr genießt die Adventszeit mit Glühwein, Plätzchen und ein paar guten Büchern. Nun sind es nur noch wenige Tage bis Weihnachten – Zeit für mich, kurz aus dem Schreibexil zurückzukehren und euch allen frohe Festtage zu wünschen.

Ich danke euch von Herzen für eure Unterstützung und die vielen Kommentare zu meinen Büchern, hier und auf meiner Facebook-Seite. Ich habe mich über jede Rückmeldung sehr gefreut. Irgendwie ist es noch immer unglaublich für mich, wenn ich sehe, woher mir Leute schreiben - nicht nur aus Deutschland, auch aus Italien, Spanien, Frankreich, Norwegen, den USA, China, Brasilien, und und und ... Danke euch allen!

Zu wissen, dass meine Bücher inzwischen an so vielen Orten auf der Welt gelesen werden, macht mich sehr stolz und glücklich. Und so sind für das kommende Jahr auch einige Lesereisen in Planung, auf die ich mich schon ganz besonders freue. Selbstverständlich werden Tom und ich euch auf dem Laufenden halten, sobald die Termine feststehen.
Außerdem wird es in der zweiten Jahreshälfte 2013 wieder etwas Neues von mir zu lesen geben. Diesmal nicht aus Fahlenberg und der Waldklinik, weil ich fand, dass Jan Forstner nach allem, was er durchmachen musste, erst einmal eine kleine Pause verdient hat. Stattdessen wird es ein Wiedersehen mit einer anderen Figur geben, nach der mich die Leser von “Trigger” immer wieder gefragt haben. Mehr dazu demnächst ...

Bevor ich mich nun wieder in mein Schreibzimmer zurückziehe, wünsche ich euch allen frohe und erholsame Festtage im Kreis eurer Lieben und ein spannendes neues Jahr!

Hi everyone
I hope this finds you well and you enjoy the Advent season with some hot punch, cookies and lots of good books. As there are only a few days left ‘til Christmas, it’s time for me to leave my writing exile and to wish you all great holidays.

Thank you over and over again for your support and all your comments on my books via email and at Facebook. I’m more than happy that you all enjoy my books so much! Somehow it’s still unbelievable for me to see in how many countries all over the world my books are read: Not only in Germany but also in Italy, Spain, France, Norway, the USA, China, Brasil etc. This makes me very proud and tremendously happy. Thank you all so much!

Therefore we have some visits in- and outside Germany in planning for next year. I’m very much looking forward to meet you then. Of course, Tom and I will keep you posted as soon as the tour dates are fixed.

And there will be a new novel by the second half of 2013. This time we will leave Fahlenberg and the Waldklinik. After all that Jan had to go through in the last two books, he’s deserved a little rest, don’t you think? Instead we will catch up again with another of my characters, the readers of ‘Trigger’ had often asked me for.

That much for the moment. But before I return to my writing desk I wish you all a Merry X-mas and a very Happy New Year!

Ho, ho, ho,
WULF ;)

“Trigger” erhält französischen Leserpreis

wd_elle_2012
Freudige Neuigkeiten aus Frankreich:
Die Leser der französischen ELLE haben Trigger (L'interprétation des peurs) zum Thriller des Monats November gewählt.
Hier ist der Link zur Online-Ausgabe

(Tom)


”Po Drugiej Stronie Jazni”: “Trigger” in Polen veröffentlicht

Trigger Polen thumb
Am 15. November ist die polnische Ausgabe von Trigger im Verlag Sonia Draga Wydawnictwo erschienen. Der Titel lautet Po drugiej stronie jaźni, was im Deutschen “Auf der anderen Seite des Selbst” bedeutet.

(Tom)

Kriminelles zu Weihnachten: Neues aus Fahlenberg

Weihnachten_2012
Nicht mehr lange bis Weihnachten. Für alle die noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Krimifreunde sind, empfehlen wir den kriminellen Adventskalender Totenstille Nacht, der ab sofort im Handel erhältlich ist.
In seiner neuesten Story “Klick!” führt uns Wulf ins weihnachtliche Fahlenberg. In einer verschneiten Autobahnraststätte stecken zwei Männer in lebensbedrohlichen Schwierigkeiten - und schuld daran ist ein verräterisches Geräusch.
Außerdem sorgen Jan Costin Wagner, Ingrid Noll, Friedrich Ani, Stephanie Fey und viele weitere Starautoren für eine kurzweilige Adventszeit.

Ebenfalls neu erschienen ist die Taschenbuchausgabe von Alle Morde wieder mit Wulfs unheimlicher Story “Überbleibsel” und vielen weiteren spannenden Krimis zur Weihnachtszeit, u. a. von Ursula Poznanski, Claudia Toman, Nicola Förg und Fran Ray.

Wir wünschen spannende Lesestunden bei Glühwein und Plätzchen!

(Tom)

Vierfache Nominierung für "Mein böses Herz"

mbh_termine
Auch in diesem Jahr können alle Leserinnen und Leser auf dem Literaturportal Lovelybooks für die besten Bücher des Jahres stimmen. Seit dieser Woche hat die Nominierung für die Wahl zum Leserpreis 2012 begonnen und “Mein böses Herz“ wurde gleich in vier Kategorien aufgelistet: “Bestes Jugendbuch”, “Bestes Hörbuch”, “Bestes Cover” und “Bester Titel”.

Herzlichen Dank an alle, die “Mein böses Herz“ für den Leserpreis 2012 vorgeschlagen haben!
Ab dem 20. November könnt ihr für euer Lieblingsbuch abstimmen. Alle Infos findet ihr unter diesem Link.

(Tom)

Wer bietet mehr? Orimoto-Versteigerung zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Balthasar

dreimann_buchhandlung.htm
Die Versteigerungen der vier Orimotos, die der Künstler Dominik Meißner exklusiv für die Benefizlesung mit Wulf Dorn, Sebastian Fitzek und Arno Strobel in Olpe gestaltet hatte, haben begonnen.
Orimoto (von oru = falten und moto = Buch) ist die japanische Kunst, Bücher in zwei- und dreidimensionale Objekte zu falten. Die Ergebnisse können sich sehen und nun auch von Ihnen ersteigern lassen. Das Tüpfelchen auf dem (hier gefalteten) "i" sind die Originalautogramme der drei Autoren, die alle jeweils in dem Orimoto von "Der Augenjäger", "Der Trakt" und "Mein böses Herz" enthalten sind. Die Kunstwerke haben also absoluten Sammler- und Seltenheitswert.

Die Versteigerung läuft noch bis zum 28. September 2012 bei Hood.de. Der Erlös kommt dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar zugute.
-> Link zu den Auktionen (nicht mehr gültig)

(Tom)

Bestseller

f2ed067eb96cd28ab7dd165932779040
Nach den beiden Sensationserfolgen „La Psichiatra“ (OT: Trigger) und „Il Superstite“ (OT: Kalte Stille) hat nun auch „Follia Profonda“ (OT: Dunkler Wahn) Einzug in die italienische Bestsellerliste gehalten. Bereits eine Woche nach Erscheinen erreichte der Thriller um die unheimliche Stalkerin Jana den 7. Platz der meistverkauften Bücher in Italien.
Wir bedanken uns herzlich bei Wulfs treuen Lesern! Grazie mille!!!

Tom und Wulf


Das Video zur Thrillernacht

Wie die Buchhandlung Dreimann heute auf Facebook bekannt gegeben hat, wird die Videoaufzeichnung der Benefiz-Lesung von Wulf, Arno Strobel und Sebastian Fitzek in Kürze online gehen. Selbstverständlich werden wir den Link dann umgehend hier posten.

(Tom)

Weitere Veranstaltungs-Highlights im Herbst

Ab 20. September bin ich wieder auf Lesetour unterwegs - doch diesmal nicht nur als Autor. Neben einigen Lesungen aus Mein böses Herz und Dunkler Wahn werde ich am 08., 09. und 11. Oktober meinen neuseeländischen Thrillerkollegen Paul Cleave auf seiner Deutschlandtour begleiten. Gemeinsam werden wir seinen neuesten Thriller „Laughterhouse“ vorstellen, der am 08.10. unter dem deutschen Titel „Das Haus des Todes“ bei Heyne erscheinen wird.

Außerdem freue mich sehr über eine Anfrage des neuseeländischen Kultusministeriums, auf der Frankfurter Buchmesse mit den Thrillergrößen des diesjährigen Ehrengastes zu plaudern. Am Sonntag, den 14.10. um 13 Uhr, werde ich mich mit Chad Taylor, Paddy Richardson, Paul Cleave und Greg McGee alias Alix Bosco zu einem “Grisly Lunch” treffen. Und selbstverständlich sind auch Sie recht herzlich dazu eingeladen.

Ein weiteres Highlight erwartet Sie an Halloween. Am 31. Oktober bin ich auf Europas größtem internationalem Krimi-Festival Mord am Hellweg zu Gast. Gemeinsam mit Peter James, Steve Mosby und dem schwedischen Autorenduo Michael Hjorth und Hans Rosenfeldt erwarten wir Sie zur “Europe Bloody Thriller Night”, die von GLAUSNER-Ehrenpreisträger Jürgen Alberts moderiert werden wird.

Eine Übersicht aller Termine und weitere Infos finden Sie wie immer hier.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei einer dieser Veranstaltungen im Herbst zu treffen. Bis dahin wünsche ich Ihnen sonnige Spätsommertage mit vielen spannenden Leseerlebnissen.

D A N K E !

wd_sf_as
Was für ein unvergesslicher Abend! Ich bin noch immer ganz überwältigt und kann mich den begeisterten Worten von Arno Strobel und Sebastian Fitzek auf Facebook nur anschließen: Ihr wart ein tolles Publikum! Viele mussten einen weiten Weg auf sich nehmen, um unsere Benefiz-Veranstaltung zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe zu besuchen, und dafür danken wir euch sehr! Durch euch hat der Satz "Lesen verbindet" eine ganz besondere Bedeutung bekommen. So hat unsere gemeinsame Leidenschaft für spannende Geschichten obendrein noch Gutes bewirkt. Das ist einfach großartig!

Ein riesengroßes DANKE an Georg Spielmann und die Buchhandlung Dreimann für die perfekte Organisation und an alle, die unsere Aktion unterstützt haben!

Im Lauf der kommenden Woche werden wir erfahren, wie hoch der Gesamtspendenbetrag sein wird. Außerdem startet dann bei Dreimann eine Versteigerung, die ihr euch sich nicht entgehen lassen solltet! Mehr dazu in Kürze.

Und falls ihr den Abend verpasst habt, könnt ihr ihn in den nächsten Tagen zumindest im Video genießen. Wie Dreimann angekündigt hat, geht das Video zur Thrillernacht demnächst online. Selbstverständlich werden wir den Link dann auch hier posten.

Nochmals danke euch allen. Und bitte werbt auch weiterhin für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar. Jede noch so kleine Spende ist ein wertvoller Beitrag zur wichtigen Arbeit dieser Einrichtung.

Autorenportrait im "Demorandum"-Magazin

DEMORANDUM_Juni.pdf
In der neuen Ausgabe des Demorandum-Magazins ist ein dreiseitiges Interview erschienen. Darin spricht Wulf mit Senya Skrova über den Erfolg von Trigger, die Arbeit an Mein böses Herz und wie es sich anfühlt, aus der Sicht einer Sechzehnjährigen zu erzählen.
Weitere Themen sind die Entstehungsgeschichte des Trigger-Hörbuchs, sowie die von Laura Maire und David Nathan gelesenen Hörbücher, zukünftige Buchprojekte und vieles mehr.

Die PDF zum kostenlosen Download gibt es unter diesem Link oder durch Klicken auf das Bild. (ca. 1,5 MB)

(Tom)


Amüsanter Rückblick

ruckblick-auf-zwei-spannende-lesungen.html
In ihrem Blog berichtet Anka auf sehr unterhaltsame Art über Wulfs Lesung in Oberkochen und beweist, dass es auf Thrillerlesungen durchaus auch mal spaßig zugehen kann. Wer Wulf mal ausgelassen in der Kinderleseecke sehen möchte, sollte sich Ankas Bericht nicht entgehen lassen!
Herzlichen Dank für den amüsanten Rückblick!
Tom

edit: Danke für den schönen Bericht, Anka! Diesen witzigen Leseabend werde ich gerne in Erinnerung behalten. Am meisten freut mich, dass eines meiner Bücher zu einer neuen Freundschaft beigetragen hat. Was mehr kann ein Autor sich wünschen!
Wulf

König Fußball und "Mein böses Herz": Lesungstermin in Marktoberdorf wird auf den 20. September verschoben!

mbh_termine
Derzeit regiert König Fußball die Nation. Nun haben es die deutschen Jungs ins Halbfinale geschafft und ihr nächstes Spiel wird ausgerechnet am kommenden Donnerstag stattfinden. So etwas nennt man wohl “höhere Gewalt”.
Deshalb haben die Buchhandlung Glas und ich kurzfristig beschlossen, meine Lesung aus MEIN BÖSES HERZ in Marktoberdorf auf den 20. September um 19:30 Uhr zu verschieben.

Ich bitte alle Nicht-Fußball-Fans um Verständnis und freue mich schon auf die Veranstaltung im Herbst. Bis dahin wünsche ich allen einen spannenden Lesesommer und natürlich auch eine erfolgreiche EM.

Wulf

"Dunkler Wahn" zu gewinnen!

Schnell anklicken und mitmachen: Diese Woche könnt ihr auf Ankas Geblubber ein signiertes Exemplar von "Dunkler Wahn" gewinnen!

Allen Teilnehmern viel Glück!

(Tom)

Schöner Lesungsbericht mit Video

Das ”Buchmenschlein” Bianca bloggt über Wulfs Lesung in Leipheim und berichtet von ihren Eindrücken. Auf ihrer Seite könnt ihr auch einen Videoauszug der Lesung sehen.

(Tom)

Next book in Italy: "Follia Profonda" / "Dunkler Wahn" erscheint im August in Italien

Good news for Wulf’s readers in Italy: “Follia Profonda” (OT: Dunkler Wahn) is scheduled for publication with Corbaccio by the end of August. This time Jan Forstner get’s stalked by a mysterious woman.

Gute Neuigkeiten für Wulfs Leser in Italien: “Follia Profonda” (OT: Dunkler Wahn) wird Ende August bei Corbaccio erscheinen.

(Tom)

Kartenvorverkauf hat begonnen!

www.dreimann-buchhandlung.de
Am 5. September um 20 Uhr findet die große Charity-Lesung mit Arno Strobel, Sebastian Fitzek und Wulf Dorn in der Stadthalle Olpe statt.

Sämtliche Erlöse des Abends gehen zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Balthasar, einem Haus zum Sterben, das aber voller Leben ist. Hier wohnen Kinder und Jugendliche, für die es keine Heilung mehr gibt, deren Zeit viel zu kurz bemessen ist. Peter Prange hat sich das Ziel gesetzt 100.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar zu sammeln. Arno, Sebastian und Wulf wollen ihn dabei unterstützen.

Karten gibt es via Email (olpe@dreimann-buchhandlung.de) unter Angabe der Anzahl, der Adresse und der Telefonnummer.

Schnell bestellen, die Nachfrage ist bereits sehr groß!

Mehr Infos auf der Webseite der Buchhandlung Dreimann.

(Tom)

Erste Infos zum Mega-Event mit Wulf Dorn, Arno Strobel und Sebastian Fitzek

Wie bereits angekündigt werden sich die drei (Zitat Peter Prange) “Thriller-Titanen” Wulf Dorn, Sebastian Fitzek und Arno Strobel zu einer gemeinsamen Veranstaltung treffen, deren Erlös zugunsten des Kinderhospiz Balthasar gehen wird.

Inzwischen stehen Veranstaltungsort und Termin fest. Der Event wird in der Stadthalle von Olpe am 5. September um 20 Uhr stattfinden. Weitere Infos demnächst.

Außerdem sind für den 8. und 9. Oktober noch zwei ganz besondere Veranstaltungen mit Wulf geplant. Mehr dazu bald!

(Tom)

Wulf über Richard Laymon

HeyneHardcoreMag_001_fin_DS_low.pdf
In der ersten Ausgabe des Heyne-Hardcore-Magazins erzählt Wulf von seiner ersten Begegnung mit Richard Laymons Büchern und kommentiert das “Enfant terrible der Horrorliteratur”. Außerdem bietet “Core” u. a. Interviews mit John Niven, C. M. Taylor, Simone Felice, Sophie Andresky, sowie exklusive Tipps von “Doktor” Ozzy Osbourne wie man fast alles heilen kann.

Reinblättern lohnt sich unter diesem Link (PDF, ca. 1,7 MB)

(Tom)

Kriminelles Erding

Herzlichen Dank an alle, die zur Kriminacht nach Erding gekommen sind! Die Veranstaltung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ein ganz besonderes Dankeschön auch an die Schüler und Lehrkräfte des Anne-Frank-Gymnasiums, die ein tolles, spannendes und abwechslungsreiches Programm organisiert und gestaltet haben. Es gab nicht nur zahlreiche spannende Einlagen und Überraschungen, sondern auch zwei kriminell leckere und überaus einfallsreiche Büffets! Von süß-saueren Augäpfeln bis hin zu abgeschnittenen Würstchen-Fingern mit Ketchup-Blut war wirklich alles dabei :)))

Wulf

L’Interprétation des peurs

9782749121512.JPG
Die französische Ausgabe von „Trigger“ ist unter dem Titel „L’Interprétation des peurs“ bei cherche midi erschienen.

L’Interprétation des peurs‘ (French edition of ‚Trigger‘) is out now, published by cherche midi.



Autogramme zu gewinnen!

Noch bis zum 09. Mai um 23:59 Uhr könnt ihr Autogramme bekannter Autoren bei Claudias Bücherregal gewinnen. Mit dabei sind u. a. Autogramme von Kai Meyer, Petra Hammesfahr, Sebastian Fitzek und Wulf Dorn.

Zum Gewinnspiel (Link nicht mehr gültig)

(Tom)

Dankeschön! Thank you! Grazie mille! Muchas gracias! Dank je wel! Tak! Merci!

Vielen herzlichen Dank für all die Geburtstagskarten, Glückwunsch-Emails und Facebook-Nachrichten. Ich bin sehr gerührt und freue mich riesig!

Würde ich all die guten Wünsche persönlich beantworten, wäre ich wahrscheinlich noch bis zum nächsten Geburtstag mit Schreiben beschäftigt. Deshalb an dieser Stelle euch allen ein herzliches Dankeschön! Es ist ein sehr schönes Gefühl, wenn so viele Menschen in aller Welt an einen denken! Da fällt es einem sehr viel leichter, schon wieder ein Jahr älter geworden zu sein ;)


Thank you so much for all the birthday cards, emails and Facebook messages. I’m deeply touched and tremendously happy, but I hope for your understanding that I can’t reply to every single message. Otherwise I would be writing ‘til next year.

Instead I’d like to say a big THANKS to you all. It’s a great feeling to know how many people all over the world think of me. Be assured, this definitely makes it easier for me to cope with the knowledge of being one year older ;)

Wulf

Wulf erneut zu Gast bei "Formel Mord"

www.hoerbuchfm.de
Auf HörbuchFM ist ein neues Interview mit Wulf Dorn zu “Mein böses Herz“ erschienen. In der Sendung “Formel Mord” unterhielt sich Peter Illmann mit Wulf über die Entstehung des Romans, das Dunkle in der menschlichen Psyche, weitere Romanprojekte und die ”berühmte Glückskatze”.

Link zum Interview in der HörbuchFM Mediathek

oder auch direkt als -MP3-Audio zum Download (ca. 6,1 MB)

(Tom)

Neue Lesungstermine

Für Juni und September sind weitere Lesungen aus Dunkler Wahn geplant, u. a. in Oberkochen, Günzburg und Paderborn.

Infos zu den Terminen gibt es hier.

(Tom)

Things to come (Teil 2): Live-Hörspiel in München

Achtung Hörspielfans in München und Umgebung: Jetzt schon mal den 26. Mai vormerken!
Dann wird euch ab 20 Uhr in den Bavaria Musikstudios eine ge”hörige” Portion Spannung erwarten:

CONANT’S DINER

Sechs Menschen.
In einer Raststätte im südlichen Ohio.
Ihr Ziel : Überleben.

Ein spannender Mystery-Thriller von Wulf Dorn und Alex Turrek,
vorgetragen von prominenten Synchron-Stimmen.

Nähere Infos demnächst!

(Tom)

Zwei neue Interviews

Diese Woche sind zwei neue Interviews erschienen:

Auf Herzgedanke.de hat sich Wulf den Fragen der BlogleserInnen gestellt. Dort erfahrt ihr u. a. wie die Geschichte zu „Mein böses Herz“ entstanden ist, ob Doro ein reales Vorbild hat und Wulfs Meinung über das Böse im Menschen.

Das zweite Interview führte Sabine Hoß von Bücher leben! Wulf spricht über Synästhesie, die Unterschiede zwischen Erwachsenen- und Jugendthriller, die Faszination des Bösen, seine persönlichen Erfahrungen beim Babysitten und vieles mehr.

(Tom)

Things to come (Teil 1): Benefitz-Veranstaltung mit Wulf Dorn, Arno Strobel und Sebastian Fitzek

Noch stehen Veranstaltungsort und -termin nicht fest, aber da sich Peter Prange bereits auf Facebook über die geplante Benefiz-Veranstaltung der (Zitat) “Thriller-Titanen WULF DORN, SEBASTIAN FITZEK und ARNO STROBEL” freut, sei es hier schon einmal vorab erwähnt.

Der Erlös der Veranstaltung wird dem Kinderhospiz Balthasar zugute kommen, für das sich auch Peter Pranges Projekt “Platz da, ich lebe!” engagiert:


(Tom)

Hugendubel empfiehlt "Kalte Stille"

Im aktuellen Hugendubel Buchblog schreibt Buchhändlerin Tanja aus Landshut über Kalte Stille:

“Wer schon seit längerem ein Buch sucht, das ihn Tag und vor allem nachts nicht mehr los lässt – hier ist es! Spannung pur, und das von der ersten bis zur letzten Seite.”

Vielen Dank dafür! Und hier ist der Link zur Rezension.

(Tom)

"Manche Dinge kann man einfach nicht für sich behalten." - Nicola Bardolas Interview

In den Vorab-Rezensionen zu „Mein böses Herz“ wurde häufig ein Interview mit Wulf erwähnt, das jedoch nur in den Leseexemplaren enthalten war. Das hat dazu geführt, dass der Verlag und wir viele Nachfragen erhalten haben, ob das Interview noch an anderer Stelle veröffentlicht werden wird.

Damit jetzt alle mitreden können: Das Interview ist nun (mit Fotos) auf der Verlagsseite von cbt online.

Achtung: Der Text enthält einige !!! SPOILER !!!
Wer das Buch erst noch lesen möchte, sollte sich das Interview besser erst danach ansehen.

(Tom)

Holt "Mein böses Herz" in eure Stadt!

Ihr habt „Mein böses Herz“ schon gelesen? Ihr fandet Wulf Dorns Lesung auf der Leipziger Buchmesse toll und wollt mehr? Dann holt „Mein böses Herz“ doch einfach in eure Stadt!

Alle Infos findet ihr hier (oder einfach aufs Bild klicken).
webarticle.jsp

(Tom)

"Kalte Stille" erstmals als Taschenbuch

146_26686_101175_t
Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder Sven nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter mysteriösen Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Ein mysteriöser Selbstmord führt ihn zu einem schrecklichen Geheimnis.

Wulf Dorns packender Thriller ist mittlerweile zum internationalen Erfolg geworden und war sowohl in Italien als auch in den Niederlanden auf den Bestsellerlisten zu finden. Am 12. März erscheint Kalte Stille erstmals als Taschenbuchausgabe bei Heyne.

(Tom)


Edit: Nur eine Woche nach Erscheinen ist die Taschenbuchausgabe von "Kalte Stille" bereits in die zweite Auflage gegangen.

Gewinnt ein "böses Herz" bei Literatopia

Diesen Monat verlost das Literaturportal Literatopia 5 Exemplare von “Mein böses Herz”. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Zum Gewinnspiel (Link nicht mehr gültig)

(Tom)

Stellt Wulf eure Fragen beim Lovelybooks-Fragefreitag am 02. März

lb-logo
Dani vom Lovelybooks-Team schreibt: “Es ist wieder soweit: Der Fragefreitag bei Lovelybooks steht vor der Tür! Und dieses Mal ist es ein Fragefreitag für die Mutigen unter euch. Morgen wird euch nämlich Wulf Dorn Rede und Antwort stehen und bekanntermaßen sind seine Bücher nichts für schwache Nerven, dafür aber für Leser, die es gern zum Fürchten spannend haben!”

Für alle die am Fragefreitag teilnehmen wollen: Hier ist der Link.

(Tom)

Nun schlägt "Mein böses Herz"

420_16095_118741_t-1
... und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ich war höllisch aufgeregt, ob das Buch meinen jungen Lesern gefallen wird. Als Übervierzigjähriger eine Geschichte aus der Sicht einer Sechzehnjährigen zu erzählen, war eine interessante Erfahrung. Vor allem, weil man sich dabei der Herausforderung stellen muss, nicht in irgendwelche Klischeefallen zu tappen.

Doch dank der Unterstützung meiner Nichte Katharina hatte ich während des Schreibens ein wunderbares Erlebnis: Schon nach kurzer Zeit entwickelte meine Hauptfigur ein derart intensives Eigenleben, dass ich das Gefühl hatte, Doro selbst erzählte ihre Geschichte und ich musste nur noch mitschreiben. Sie wurde zu einer dieser ganz besonderen Romanfiguren, die man als Autor heiß und innig liebt, weil sie einem fast schon real erscheinen - so abgehoben sich das vielleicht anhören mag.

Inzwischen ist das Buch im Handel erhältlich und mich haben bereits viele Rückmeldungen dazu erreicht. Die ersten stammten von Testlesern des Amazon-Vine-Programms und aus Leserunden, die bei Lovelybooks, Leserunden.de und Lies und Lausch stattgefunden haben. Und nun melden sich auch schon weitere Leserinnen und Leser mit Emails und Rezensionen. Sie alle haben Doro ins Herz geschlossen und das bedeutet mir sehr viel. Vielen Dank euch allen!

Und wer wissen möchte, wie sich Doros Stimme für mich beim Schreiben angehört hat, dem sei das von Laura Maire gelesene Hörbuch ans (böse) Herz gelegt. Ich bin absolut davon begeistert, denn wie auch schon David Nathan bei meinen Erwachsenenbüchern zeigt Laura auf eindrucksvolle Weise, was Voice-Acting bedeutet. Grandios! Übrigens ist “Mein böses Herz” jetzt zusätzlich zur CD-Ausgabe auch als Download bei Audible erhältlich.

Abschließend stelle ich hier noch zwei Videorezensionen ein, über die ich mich sehr freue. Und falls ihr selbst noch Videos zum Buch ins Netz stellt, dann gebt doch Tom Bescheid und er wird sie ebenfalls hier und auf Doros Facebookseite verlinken.

Ich wünsche euch einen spannenden Frühling!

Wulf


Anmerkung: Das Interview, das Tiziana erwähnt, war nur im Leseexemplar enthalten, da sich der Inhalt gezielt an Testleser, Presse und Buchhändler richtete.

Neue Lesungstermine

Wulf wird im März zur Leipziger Buchmesse kommen, um dort „Mein böses Herz“ vorzustellen. Außerdem sind auch in diesem Jahr weitere Lesungen aus „Dunkler Wahn“ geplant.

Einen Überblick der Lesungstermine finden Sie hier. Weitere Termine sind in Planung.

(Tom)

"Mein böses Herz" - Buchtipp und Gewinnspiel

Das Internetportal muensterland.de empfiehlt Wulfs Jugendthriller „Mein böses Herz“, den man auch bei einem Gewinnspiel gewinnen kann.

Alle Infos zum Buch und den Teilnahmemöglichkeiten unter diesem Link. (Link nicht mehr gültig.)

(Tom)

"A tu per tu con ... Wulf Dorn" - Interview mit dem italienischen Bücherblog "Gli Amanti dei Libri"

Im neuesten Interview mit dem italienischen Bücherblog „Gli Amanti dei Libri“ spricht Wulf über die Entstehungsgeschichte von „Dunkler Wahn“, Horrorliteratur, persönliche Ängste und das Schreiben.

Link zum Interview (auf Italienisch)

(Tom)

"Trigger": Low price - High thrill

The Dutch special paperback edition of „Trigger“ is now available! For more information follow this link to Unieboek.

"Trigger" kommt nach Südamerika und Portugal / "Trigger" announced for South America and Portugal

Good news for Wulf's readers in South America and Portugal: The Brazilian publisher Editoria Underworld has announced the Portuguese edition of "La Psiquiatra" (OT: "Trigger") for this August.

Gute Neuigkeiten für Wulfs Leser in Südamerika und Portugal: Der brasilianische Verleger Editoria Underworld hat die portugiesische Ausgabe von "Trigger" für diesen August angekündigt. Dort wird der Roman den Titel "La Psiquiatra" tragen.

"Mein böses Herz": Textauszug, Hörprobe und Trailer online

420_16095_118741_t-1
Seit heute sind die ersten dreiundzwanzig Seiten und der Trailer zu „Mein böses Herz“ online. Taucht ein in die düstere Welt der sechzehnjährigen Doro, in der nichts so ist wie es scheint.

Ebenfalls neu ist die Hörprobe zum Audiobuch, gelesen von Laura Maire, über die Wulf sagt, sie sei von Anfang an seine Wunschbesetzung gewesen, da sich Doro genau so für ihn anhört.

Textauszug, Trailer und Hörprobe findet ihr im neuen Special zum Buch.

(Tom)

Good news for Wulf's readers in Italy

There will be an Italian version of „Dunkler Wahn“. Wulf has already signed the contract with Corbaccio. Yet we don’t know the date of publication but we will let you know as soon as we have more information.

(Tom)

"Mein böses Herz" Special

420_16095_118741_t-1
Nur noch wenige Wochen bis Wulfs Jugendthriller MEIN BÖSES HERZ bei cbt erscheinen wird. Ab 27. Februar werden der Roman und das eBook erhältlich sein, ebenso das von Laura Maire gelesene Hörbuch.

Wer sich die Wartezeit bis dahin verkürzen möchte, kann im neuen Special blättern, das jetzt zum Buch erschienen ist.

Aktuelle Infos sind auch auf der neuen Seite zu MEIN BÖSES HERZ bei Facebook zu finden.


Wulf in der "Bunte"

Bunte_2_12
In der neuen Ausgabe der “Bunte” (2/2012) verrät Wulf, wer für ihn die wichtigsten Menschen in diesem Jahr sein werden.

(Tom)

Psikyiatrist

Psikiyatrist_thumb
Heute ist die türkische Ausgabe zu „Trigger“ unter dem Titel „Psikiyatrist“ erschienen. Alle Infos zum Buch finden Sie hier.

Neues Interview bei "Elements of Crime"

wulf1
Zum Beginn des neuen Jahres sprach der Bücher-Blog “Elements of Crime” mit Wulf über Horror, das Schreiben, Liebeswahn, Jan Forstner und Wulfs nächsten Roman, „Mein böses Herz“, der Ende Februar erscheinen wird.

Link zum Interview

(Tom)