Saisonales Dankeschön und eine kleine Vorschau

Hallo allerseits!

Weihnachtsgebäck findet man ja bereits seit dem Spätsommer in den Supermarktregalen, und bis vor einer Woche blühten noch Gänseblümchen und Löwenzahn in meinem Garten. Wenn man aber nun die mit Kartonbergen beladenen Postboten und Paketdienstmitarbeiter durch den frischgefallenen Schnee stapfen sieht, kann man sicher sein: Wieder einmal neigt sich ein arbeits- und ereignisreiches Jahr seinem Ende zu.

Bevor ich mich nun ins winterliche Schreibexil zurückziehe, will ich mich herzlich bei meinen Leserinnen und Lesern bedanken. Danke für die vielen, vielen Emails (verbunden mit der Bitte um Nachsicht, dass ich nur einen kleinen Teil davon beantworten konnte), ebenso für alle Rezensionen und Blogbeiträge zu meinen Büchern. Und natürlich danke ich auch den mehr als fünfhundert “Followern”, die sich seit April auf meiner Facebook-Seite angemeldet haben und mir dort ihre Nachrichten und Kommentare hinterlassen. Es ist ein großartiges Gefühl, zu wissen, dass meine Geschichten so viele Menschen erreichen!

Ganz besonderen Dank hat sich Tom verdient, der emsig meine Homepage auf dem aktuellsten Stand hält und mir den ganzen technischen Schnickschnack abnimmt, damit mir mehr Zeit fürs Schreiben bleibt. Gerade ist er wieder dabei, etwas Neues für uns zu basteln. Allzu viel will ich dazu noch nicht verraten, aber so viel kann ich schon einmal ankündigen: Ab Februar 2012 wird MEIN BÖSES HERZ zu schlagen beginnen – mein erster Jugendroman, der auch ein paar Verbindungen zu meinen bisherigen Fahlenberg-Geschichten aufweist (insbesondere zu TRIGGER). Ich bin schon sehr neugierig, wie er Ihnen/euch gefallen wird.

Mehr dazu demnächst, im neuen Jahr. Bis dahin wünsche ich frohe und erholsame Festtage und einen erfolgreichen Start in ein gesundes neues Jahr mit jeder Menge spannender Leseerlebnisse!

Herzlichst,
Wulf

Muchas Gracias!

La psiquiatra

In October LA PSIQUIATRA has been released in Spain by Duomo Ediciones. Yesterday I’ve received the Feedback of a Spanish bookseller who loved the story: “La trama te obliga a no parar de leer y cuando lo haces tomas aire para volver …”

And as this was just one of many emails I’ve found in my mailbox, I want to say a big MUCHAS GRACIAS to all my Spanish readers who wrote me within the last days!

I’m deeply touched and happy that you like Ellen's story so much!

Literatopia Weihnachtsgewinnspiel

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Bücherplattform “Literatopia” ein Weihnachtsgewinnspiel. Es gibt 31 signierte Bücher (darunter auch „Dunkler Wahn“) zu gewinnen. Die Gewinner dürfen sich jeweils drei Bücher für ein Buchpaket aussuchen.

Hier ist der Link zum Gewinnspiel. (Link nicht gültig)

(Tom)

"Dunkler Wahn" für den Lovelybooks-Leserpreis nominiert

Spannung-Krimi-Thriller

Die Aktion ‘Der Leserpreis – die besten Bücher 2011’ des großen Leserportals Lovelybooks ist wie bereits in den Jahren 2009 und 2010 ein riesiger Erfolg und damit der größte Publikumspreis für Bücher im deutschsprachigen Raum. In der letzten Woche haben über 5000 Leser in 10 Kategorien mehr als 1700 verschiedene Bücher nominiert.

Auch DUNKLER WAHN wurde mit am häufigsten von den Lesern nominiert und hat es damit auf die Leserpreis-Shortlist in der Kategorie ‘Krimi' geschafft.

Ich freue mich sehr und danke allen Lesern, die für meinen Roman gestimmt haben!

Nun beginnt die entscheidende Votingphase, in der die Leser bis einschließlich des 27. November für ihre Lieblingsbücher stimmen können. In jeder Kategorie wird schließlich am 28.11. der Leserpreis in Gold, Silber und Bronze vergeben.

Wenn auch Sie am Voting teilnehmen möchten, folgen Sie einfach diesem Link. (Link nicht mehr gültig)

Benefiz

Sie sind noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und wohnen im 8er Postleitzahlengebiet? Dann empfehle ich Ihnen einen Besuch auf dem Weihnachtsbasar des Therapiezentrums Burgau - einer Einrichtung, deren einzigartiges Konzept auf eine bewegende Geschichte zurückführt (die vor einigen Jahren mit Heinz Hoenig in der Hauptrolle für das deutsche Fernsehen verfilmt wurde).

Seit über zwanzig Jahren behandelt diese international renommierte Fachklinik Menschen mit schweren erworbenen Hirnschädigungen (z. B. nach Unfällen, Krankheiten oder Schlaganfällen), um ihnen eine weitere Teilhabe am Alltagsleben zu ermöglichen. Neben der klinischen Therapie spielt dabei auch die Teilnahme an gesellschaftlichen Aktivitäten eine große Rolle für die Patienten. Dinge, die uns “Gesunden” ganz selbstverständlich erscheinen, werden für diese Menschen zu einem großartigen Event: z. B. ein Kinobesuch, ein gemeinsamer Ausflug oder (wie in diesem Jahr) der Besuch eines Frauen-WM-Spiels im Fußballstadion.

Doch der normale Klinikalltag bietet kaum das Budget für Aktivitäten dieser Art. Deshalb veranstaltet das TZB alljährlich eine Tombola im Rahmen des Weihanchtsbasars, bei der es viele attraktive Preise zu gewinnen gibt (u. a. zwei signierte Exemplare von “Kalte Stille” und “Dunkler Wahn”). Mitmachen lohnt sich also gleich doppelt: für Sie und für die Patienten!

Der Basar findet am kommenden Samstag, den 19.11., von 10 bis 18 Uhr in der Eingangshalle des Therapiezentrums (Dr. Friedl-Straße 1, 89331 Burgau) statt.

Weitere Infos finden Sie auch unter diesem Link.

Back to my roots

Die Lesung am 15.11. in meiner ehemaligen Schulstadt Krumbach hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ganz besonders spannend war die Eröffnung des Abends: Selbst der hartgesottenste Thrillerautor bekommt weiche Knie, wenn er seine einstige Deutschlehrerin im Publikum antrifft - und diese dann auch noch aus einem seiner ... ähem ... fünfundzwanzig Jahre alten Aufsätze vorliest.

Nochmals mein herzlichster Dank an das tolle Publikum und die Veranstalter des Krumbacher Literatur-Herbstes!

WD_Kru
Das spannendste Vorprogramm, das ich je zu einer Lesung hatte: Meine einstige Deutschlehrerin liest aus einem meiner sehr frühen Frühwerke: einer Bildbeschreibung zu Caspar David Friedrichs “Der Wanderer über dem Nebelmeer”. (Gewisse “nebulöse” Vorlieben scheine ich also schon vor einem Vierteljahrhundert gehabt zu haben.) Danke für diese ganz besondere Überraschung, liebe Inge Schmidt!

Wulf zu Gast im Bayerischen Fernsehen

BR_logo
Am kommenden Dienstag, den 08.11., wird Wulf zu Gast in der Abendschau des Bayerischen Fernsehens sein und mit Christoph Deumling über “Dunkler Wahn” sprechen. Das Interview wird zwischen 18 Uhr und 18:45 Uhr zu sehen sein.

(Tom)

Jetzt noch schnell mitmachen: "Kalte Stille" zu gewinnen!

KS_Audio
Die Tage gehen wieder deutlich früher zu Ende. Was gibt es da Schöneres als ein gutes Hörbuch oder Hörspiel? Deshalb verlost Hörspiel3 das Hörbuch zu “Kalte Stille”, gelesen von David Nathan, der schon viele Hörer mit seiner Stimme verzaubert hat.

Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, muss nur diesem Link zur Hörspiel3-Seite folgen und dort einen Kommentar zu David Nathan hinterlassen.

Achtung: Die Teilnahme ist nur noch bis einschließlich 31.10.2011 möglich!

(Tom)

Neues Video-Interview

Die Literatur-Community war auf der Frankfurter Buchmesse 2011 unterwegs, traf Wulf Dorn und führte mit ihm ein Interview.

Link zur Literatur-Community

(Tom)

Interview auf Booksection.de

Wulf im Gespräch mit Stefanie Rufle über Jan Forstner, Stalking, "Dunkler Wahn" und den nächsten Roman.

Link zum Interview.

(Tom)

Zweite Auflage

e357007.rhd
Bereits einen Monat nach Erscheinen geht "Dunkler Wahn" in die zweite Auflage.

Ein herzliches DANKE an alle Leser!

(Tom)

"Die Frau mit den zwei Gesichtern": Gewinnspiel und großes "Dunkler Wahn"-Special im neuen Thalia-Magazin

31
Das neue Thalia Magazin 03/11 enthält jede Menge Infos zu den spannendsten Buchneuheiten im Herbst. Unter anderem gibt es ein zweiseitiges Special zu “Dunkler Wahn” mit einem Gewinnspiel zum Buch. Der 1. Preis ist ein Fleurop-Gutschein für einen Rosenstrauß im Wert von 100 Euro.

Im Gegensatz zu Jan Forstner darf sich der Gewinner über diese wundervollen Blumen ohne Einschränkung freuen.

Link zur Online-Ausgabe des Thalia-Magazins.

(Tom)

"Der Mensch ängstigt mich" - Interview auf Buchtips.net

Im Gespräch mit Michael Krause erzählt Wulf über die Hintergründe zu “Dunkler Wahn”, die Dinge, die ihn am meisten ängstigen, die fiktive Stadt Fahlenberg, den enormen Erfolg seiner Bücher in Italien und seine Leidenschaft für Flohmärkte.

Das Interview entstand auf der Frankfurter Buchmesse und ist nun auf Buchtipps.net erschienen.

(Tom)

Spanisches Halloween-Special

Auf der Seite von “Papel en blanco” ist ein Halloween-Special zu “La Psiquiatra” erschienen.

Nachzulesen unter diesem Link.

(Tom)

Interview im neuen "Buchmarkt"

Frankfurter Buchmesse: Wulf plauscht mit dem “Messe-Mayer” über Bücher, Geister, Zombies und seinen postapokalyptischen Nutzen für die Menschheit.

Nachzulesen unter diesem Link.

(Tom)

Wulf zu Gast bei "Formel Mord"

HoerbuchFM
Hoerbuch FM, das Hörbuchradio, bietet pausenlos Infos rund um Hörbücher, Hörspiele, Spoken Word und Audiokunst. In der Sendung “Formel Mord” unterhalten sich Moderator Peter Illmann und Wulf Dorn über “Dunkler Wahn”, Horrorliteratur, Stalking und das idyllische Landleben.

Unter diesem Link kann das Interview nachgehört werden.

(Tom)

"Kalte Stille" ist Hörbuchtipp bei Radio Bonn

KS_Audio
Radio Bonn/Rhein-Sieg Moderator Sven Jaworek empfiehlt das Hörbuch zu “Kalte Stille”, gelesen von David Nathan.

Link zum Beitrag.

Beitrag als mp3-Podcast (ca. 2 MB) mit Ausschnitten aus dem Hörbuch.

(Tom)

Interview zu "Dunkler Wahn" in der "Bunte"

Bunte_Nr_42
In der 42. Ausgabe der “Bunte” (13.10.2011) spricht Wulf über Stalking, die Idee zu “Dunkler Wahn” und das Böse im Menschen.

"La Psiquiatra"

La psiquiatra
Nun ist auch die spanische (katalanische) Ausgabe von “Trigger” unter dem Titel “La Psiquiatra” bei duomo editiones erschienen.

Dieses Weihnachten wird mörderisch

ref=sr_1_2
Bald ist Weihnachten! Wer noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk ist, dem sei die mörderische Kurzkrimi-Anthologie „Alle Morde wieder“ empfohlen, die ab 1. November im Wunderlich- Verlag erscheinen wird.

Tatverdächtige sind u. a. Ursula Poznanski, Inge Löhnig, Nicola Förg, Claudia Toman und Wulfs Story “Überbleibsel”.

Lesungstermine aktualisiert

Inzwischen stehen die Termine für die „Dunkler Wahn“-Lesetour fest. Unter anderem wird Wulf auf der Frankfurter Buchmesse und auf dem Coburger Krimifestival anzutreffen sein.

Die aktuelle Übersicht finden Sie hier.

(Tom)

"Dunkler Wahn" erscheint als ungekürztes Hörbuch

61ke9IhSuML._SL175_
Nun ist auch das Hörbuch zu Dunkler Wahn bei Random House Audio erschienen - diesmal als ungekürzte Download-Version exklusiv bei Audible.

Aktuell befindet sich das Hörbuch auf Platz 5 der Audible-Bestsellerliste, was nicht zuletzt auch David Nathans brillanter Vortragsweise zu verdanken ist.

Stern online über "Dorns Abgründe der Seele"

Stern_Logo
Auf Stern-Online ist ein Interview erschienen, das Wulf im August mit der dpa geführt hat. Im Gespräch mit Britta Schultejans erzählt Wulf von der Entstehungsgeschichte zu „Dunkler Wahn“ und seinem Protagonisten Jan Forstner.

Link zum Artikel.

(Tom)

"Myself" empfiehlt "Dunkler Wahn"

Myself
Dunkler Wahn“ wird im neuen Buch-Special der Oktober-Ausgabe des Magazins MYSELF empfohlen:

“Nur noch eine Seite. Und noch eine. Manche Bücher kann man einfach nicht aus der Hand legen. Dieses zum Beispiel. Wenn ein Autor sagt, er habe beim Schreiben seines Thrillers selbst gezittert, erhöht das die Erwartungshaltung der Leser natürlich enorm. Psychiater Jan Forstner wird zum Stalking-Opfer einer durchgeknallten Mörderin, die ein Katz-und-Maus-Spiel mit ihm treibt. Die Grenze zwischen Realität und Paranoia verschwimmt zunehmend. Nach Trigger und Kalte Stille der dritte Puls-Pusher von Wulf Dorn, der die Erwartungen mehr als erfüllt.”

(Tom)

Interview auf "Meinpaket.de"

mein_paket
Im Gespräch mit Daniela Rühl erzählt Wulf auf meinpaket.de von Liebeswahn, Jan Forstner, Spannung, Psychiatrie und warum er ein gespaltenes Verhältnis zu Möbelpackern hat.

Link zum Interview.

(Tom)

Interview in der BR2-Kulturwelt

audio_bayern2
Wulf Dorn zu Gast bei Knud Cordsen in der “Bayern 2 Kulturwelt”.

Die Sendung kann hier als Podcast nachgehört werden.

(Tom)

Die Mayersche Buchhandlung empfiehlt "Trigger"

Im Blog der Mayerschen Buchhandlung rezensiert Mitarbeiterin Jaqueline Lenz Wulfs Debütroman „Trigger“:

“Dieser Psychothriller trägt seinen Namen zurecht und hat mich als Leser in die Tiefen meiner eigenen Psyche, meiner eigenen Seele gezogen.”

Die gesamte Rezension finden Sie unter diesem Link.

(Tom)

"Dunkler Wahn" im Sat.1-Morgenmagazin

sat-1In der heutigen Ausgabe des Sat.1-Frühstücksfernsehens wird „Dunkler Wahn“ von Peter Hetzel als Buchtipp vorgestellt. Der Beitrag wird um ca. 6:40 Uhr gesendet.

Weitere Infos unter diesem Link zur Sendung

(Tom)

Fotoshooting in der Pathologie

Gestern hatte ich das herrlich-makabere Vergnügen eines ganz besonderen Fotoshootings: Im Hörsaal des Münchner Instituts für Rechtsmedizin entstanden einige neue Autorenfotos - schön düster in Szene gesetzt von Isabelle Grubert, der ich an dieser Stelle nochmal für einen unterhaltsamen Nachmittag danke!

Link zur Webseite der Fotografin

Premierenlesung am 15. September in Bremerhaven

uebersicht.html
Am 15. September ist Wulf zu Gast auf dem Bremer Krimifestival “Prime Crime Prime Time”. Um 20 Uhr wird er „Dunkler Wahn“ im Bremerhavener “Pferdestall” vorstellen.

Alle Infos (auch zu weiteren Lesungen) finden Sie hier.

(Tom)

Heyne-Special: Ein Blick hinter Fahlenbergs Kulissen

quer_wulf_dorn_26118

Foto: © 2011 by Heyne-Verlag / Verlagsgruppe Random House GmbH

Anlässlich der Veröffentlichung von „Dunkler Wahn“ am 5. September hat der Heyne-Verlag ein neues Special zu Wulfs Büchern herausgebracht. Unter anderem ist nun ein 12-seitiges Heft erschienen, das bisher unveröffentlichte Einblicke hinter die Kulissen der Romane bietet.

Weitere Infos und das Special-Heft zum kostenlosen Download finden Sie auf der Heyne-Seite.

(Tom)

"Dunkler Wahn": Der Trailer

Seit heute ist der Trailer zu „Dunkler Wahn“ online. Die Aufnahme entstand in Wulfs Arbeitszimmer, wo er über die Entstehungsgeschichte seines dritten Psychothrillers erzählt.

Interview mit Sarah Wilke auf Youtube

Buchfreunde kennen Sarah Wilkes Video-Buchtipps und Rezensionen bestimmt längst. Falls nicht, sollten Sie unbedingt mal auf Youtube bei TheSarahStory vorbeischauen. Heute hatte ich nun das Vergnügen, mein erstes Audio-Interview mit Sarah zu führen. Wir haben uns unter anderem über meinen Werdegang als Autor, den Umgang mit Schreibblockaden und Tipps für angehende Autoren unterhalten, und unser Gespräch hat mir viel Spaß gemacht.

"Dunkler Wahn": Leseprobe online

Für all diejenigen, die sich die Wartezeit auf das Erscheinen meines dritten Romans verkürzen wollen, gibt es nun eine 40-seitige Leseprobe. Reinschmökern kann man unter diesem Link zur Webseite von Random House.

"Triggereffekten" als ungekürztes Hörbuch

"Trigger" ist als ungekürztes Hörbuch in dänischer Sprache bei Audioteket erschienen. Das Hörbuch hat eine Länge von 614 Minuten (auf neun CDs bzw. einer mp3-CD) und wird von dem dänischen Schauspieler und TV Moderator Paul Becker gelesen.

Weitere Infos und eine Hörprobe finden Sie hier. (Link nicht mehr verfügbar)

(Tom)

"Dunkler Wahn" ab November in Holland

Ohne Titel
Im November wird "Waanzin" ("Dunkler Wahn") bei Unieboek in den Niederlanden erscheinen.

(Tom)

"Kalte Stille" ab März 2012 als Taschenbuch

146_26686_101175_t
Da uns immer wieder Nachfragen erreichen: Das Taschenbuch zu "Kalte Stille" wird am 12. März 2012 erscheinen und kann bereits im Buchhandel vorbestellt werden.

(Tom)

BESTSELLER!

il superstite
Nur eine Woche nach Erscheinen rangiert „Il Superstite“ (Kalte Stille) auf Platz 8 der bestverkauften ausländischen Titel in Italien, noch vor Elisabeth George und Jonathan Franzen.

Damit knüpft Wulf an seinen Bestsellererfolg in Italien an. „La Psichiatra“ (Trigger) wurde inzwischen mehr als 300.000 mal verkauft.

"Dunkler Wahn": Neuer Roman erscheint am 5. September

e357007.rhd
Nun steht der Veröffentlichungstermin fest: Am 5. September wird mein dritter Thriller “Dunkler Wahn” in den Buchhandel kommen. Noch einmal werden wir Jan Forstner begegnen, denn durch die Ereignisse aus “Kalte Stille” ist jemand auf ihn aufmerksam geworden. Mit fatalen Folgen ...

Und da ich bereits in mehreren Interviews danach gefragt wurde: “Dunkler Wahn” wird mein vorerst letzter Fahlenberg-Roman sein.

Infos zum Roman unter diesem Link zu Random House.

Filmpläne

Nun sind die Vertragsverhandlungen abgeschlossen und ich kann es hier ganz offiziell bekannt geben: Die teamWorx Television & Film GmbH hat sich die Weltverfilmungsrechte an TRIGGER gesichert.

Somit ist meine Geschichte in beste Hände gekommen, denn mit mehr als 170 Produktionen zählt teamWorx zu den wichtigsten Film- und TV-Produzenten in Deutschland und ist europaweit Marktführer im Bereich Event-Produktionen. Viele dieser Produktionen waren nicht nur große Publikumserfolge, sondern wurden auch mit renommierten deutschen und internationalen TV- und Filmpreisen ausgezeichnet - einige von ihnen gleich mehrfach wie z. B. “Der Tunnel”, “Mogadischu”, “Stauffenberg” oder “Dresden”.

Nach meinem gegenwärtigen Infostand befindet sich die Verfilmung von TRIGGER derzeit in Vorbereitung. Das Drehbuch ist bereits Anfang des Jahres fertig gestellt worden. Sobald ich weitere Details erfahre und verraten darf, werde ich sie selbstverständlich bekanntgeben.

Interview-Marathon

Zwei Länder, mehr als sechzig Interviews, viel Adrenalin und unzählige interessante Fragen. So lassen sich die letzten beiden Wochen wohl am besten beschreiben. Nun bin ich zurück aus Amsterdam und Mailand und genieße die Stille meines Gartens. Es war eine tolle Tour und wie immer hat es mich sehr gefreut, einigen meiner Leserinnen und Leser persönlich zu begegnen.

Noch einmal mein herzlicher Dank an alle Teilnehmer und Veranstalter – und ganz besonders an Luca Crovi für die Moderation der “Il Superstite”-Präsentation mit Blick auf den Mailänder Dom. Wir alle hatten an diesem Abend sehr viel Spaß.

Eine ganz besonderes Highlight war das Gespräch mit “Elle”. Das Video zum Interview ist bereits online.

"Kalte Stille" für Ohrkanus nominiert

Nach der “Grandios”-Bewertung durch das hörBücher-Magazin wurde das von David Nathan gelesene Hörbuch nun auch in der Kategorie “Beste Lesung (Erwachsene)” für den Ohrkanus 2011 nominiert. Die Preisverleihung mit Bekanntgabe der Gewinner findet am 6. Mai ab 20 Uhr im Berliner Babylon-Kino statt.

Karten für die Veranstaltung können hier bestellt werden.

(Tom)

"Il Superstite": Premiere-Veranstaltung in Mailand am 4. Mai

il superstite
Am 5. Mai wird die italienische Ausgabe von “Kalte Stille” unter dem Titel “Il Superstite” (Der Überlebende) erscheinen.

Bereits einen Tag vorher, am Mittwoch den 4. Mai um 18.30 Uhr, veranstaltet das Verlagshaus Corbaccio im Mailänder Mondadori Multicenter eine Buchpräsentation mit Wulf Dorn. Moderiert wird der Abend von Luca Crovi.

Weitere Infos finden Sie unter Termine.

(Tom)

"Kalte Stille" erscheint in Holland

Ebenfalls im April wird “Kalte Stille” bei Unieboek Spectrum in Holland erscheinen. Das Buch wird “Ijzige Stilte” heißen. Alle Infos zum Buch finden Sie hier.

Anlässlich der Veröffentlichung wird Wulf am 28. April an einer Pressekonferenz in Amsterdam teilnehmen.

(Tom)

"Trigger": Dänische Ausgabe erschienen

Diesen Monat ist “Trigger” in Dänemark unter dem Titel “Triggereffekten” als gebundene Ausgabe im Verlag Mrs. Robinson erschienen. Alle Infos zu dieser Ausgabe finden Sie hier.

Das dänische Hörbuch wird demnächst bei Audioteket veröffentlicht werden.

(Tom)

"La Psichiatra" in der italienischen Wikipedia

Wie uns eine aufmerksame Leserin mitteilte, ist kürzlich ein Artikel über “La Psichiatra” in der italienischen Wikipedia erschienen. Grazie Giulia!

(Tom)