Weihnachtsgruß

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Ihnen frohe und erholsame Feiertage im Kreis Ihrer Lieben und alles Gute für das Neue Jahr!

Herzlichen Dank für die vielen Zuschriften, wie sehr Ihnen TRIGGER gefallen hat - es waren deutlich mehr, als ich (bisher) beantworten konnte. Auch danke ich Ihnen für Ihr zahlreiches Erscheinen bei meinen Lesungen, und dafür, dass Sie meinem Roman binnen kurzer Zeit zu einer zweiten Auflage verholfen haben.

Im Gegenzug verspreche ich Ihnen, mein Bestes zu geben, um Sie bald schon wieder an eines meiner Bücher zu fesseln. Deshalb werde ich mich jetzt ins winterliche Schreibexil begeben und die ruhige Zeit zwischen den Jahren nutzen.

Auf ein spannendes 2010!

Ihr
Wulf Dorn

Lettra.TV empfiehlt "Trigger"

(Tom)

Nominierung für den Lovelybooks-Leserpreis 2009

Ich freue mich sehr, dass TRIGGER für den diesjährigen Lovelybooks-Leserpreis in der Kategorie “Krimi” nominiert wurde. Dort konnten die Leser bis zum 15. November ihre Buchhighlights 2009 in acht verschiedenen Kategorien vorschlagen.

Bis zum 13. Dezember besteht nun für alle Besucher der Seite die Möglichkeit, unter den Nominierungen für ihr Lieblingsbuch des Jahres zu stimmen. Weitere Informationen und die Abstimmmöglichkeiten findet man hier. Unter allen Teilnehmern wird ein liebevoll zusammengestelltes Bücherpaket verlost.

Edit: TRIGGER erreichte Platz 18 in der Kategorie “Krimi”, was mich bei so viel namhafter Konkurrenz sehr gefreut hat. Danke an alle, die für meinen Roman gestimmt haben!

Kossis Gewinner

Kaum zurück aus dem sonnigen Berlin, freue ich mich, den Gewinnern von Kossis Gewinnspiel gratulieren zu können: Herzlichen Glückwunsch an Silke Stücker, Ina Holthausen, Kevin Kaiser, Philipp Schneider und Oliver Kohn!

Die Bücher sind bereits signiert und werden in den nächsten Tagen bei den fünf Glücklichen im Briefkasten lauern. Viel Spaß damit und spannende Unterhaltung!

Und noch ein Gewinnspiel

Leseratten werden Andrea Koßmanns Homepage sicherlich längst kennen. Falls nicht, empfehle ich unbedingt eine Reise in Kossis Welt. Dort bin ich immer wieder gern zu Gast. Kossis Rezensionen sind nicht nur originell verfasst, sondern machen auch stets Appetit auf neue Bücher, von denen auch einige dabei sind, die man bis dahin noch nicht kannte.

So hat es mich ganz besonders gefreut, als Kossi sich bei mir meldete, um mir mitzuteilen, wie sehr ihr “Trigger” gefallen habe. Und als wäre das noch nicht der Ehre genug, hat sie nun auch eine Video-Rezension online gestellt, von der man als Autor nur träumen kann, und obendrein ein Trigger-Gewinnspiel ausgelobt.

Unter den Teilnehmern werden fünf Exemplare verlost, die ich für die Gewinner selbstverständlich persönlich signieren werde. Wer mitmachen möchte, sollte bis spätestens 07.11.2009 auf dieser Seite vorbeischauen.

Nochmals herzlichen Dank an Kossi für diese tolle Spontanaktion und das Lob, und natürlich drücke ich allen Teilnehmern superfest die Daumen!

Volles Postfach

Seit genau drei Wochen ist “Trigger” nun im Buchhandel erhältlich und schon erreichen mich derart viele Leserzuschriften, dass ich mit dem Antworten nicht mehr nachkomme. Das ist für einen Debüt-Autor einfach unglaublich! Da die meisten von Ihnen/euch die Frage nach meinem nächsten Buch stellen, sei es hiermit Schwarz auf Weiß verkündet: Ja, es wird einen neuen Roman geben. Wieder einen Psychothriller, und natürlich wieder bei Heyne. Nächstes Jahr.

Deshalb an dieser Stelle ein herzliches und großes DANKE an alle, die mir ihre Begeisterung für meinen Erstling mitgeteilt haben – mit der Bitte um Verständnis, dass ich nicht jede Mail beantworten kann. Immerhin will ich hier ja keine leeren Versprechungen abgeben, und schreibe deshalb fleißig weiter am nächsten Buch.

Gewinnspiel bei Heyne

Mitmachen und eines von 50 »Trigger«-Sets gewinnen!

Zur Trigger-Veröffentlichung im Oktober startet Heyne ein Sondergewinnspiel: Beantworten Sie vier Fragen zum Buch und gewinnen Sie mit dem richtigen Lösungswort eines von 50 Trigger-Sets – bestehend aus dem signierten Buch und einem Trigger-T-Shirt.

Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2009.

Teilnehmen können Sie unter diesem Link. Ich drücke Ihnen beide Daumen!

Hörprobe online

Kurz vor Veröffentlichung des Hörbuchs ist eine erste kleine Hörprobe daraus online gegangen.

Mehr dazu unter diesem Link.

Die Autorenlesung als Hörbuch

Zeitgleich mit der Buchausgabe von TRIGGER wird auch das Hörbuch zum Roman bei Random House Audio erscheinen, das ich auf Wunsch des Verlages selbst eingelesen habe.

Die Arbeit im Studio hat viel Spaß gemacht, was - so hoffe ich sehr - auch dem Ergebnis anzuhören sein wird. Deshalb an dieser Stelle auch noch einmal mein herzlichster Dank an das großartige Team von Random House Audio für all die hilfreiche Unterstützung, das herzliche Miteinander während der Aufnahmen und die Engelsgeduld bei der Beseitigung all meiner Versprecher ;-)

Weitere Infos zum Hörbuch finden Sie hier auf meiner Seite und auf Seite 20 der aktuellen Programm-Vorschau von Random House Audio (Link nicht mehr verfügbar).

Interview auf Heyne.de und weitere Lesungstermine

Im neuen “Trigger”-Special auf heyne.de ist nun auch ein Interview veröffentlicht, in dem ich über Entstehungsgeschichte und Hintergründe des Romans berichte.

Ebenfalls neu hinzugekommen sind weitere Termine für meine Lesereise im Herbst. Alle Infos dazu finden Sie hier. Ich würde mich sehr freuen, Ihnen auf der einen oder anderen Lesung persönlich zu begegnen.

"Trigger"-Prolog als Hörprobe online

Nun gibt es noch einen weiteren kleinen Vorgeschmack auf meinen Roman: eine kurze Hörprobe meiner Lesung des Prologs. Unter diesem Link kann man sie als Podcast herunterladen. Gute Unterhaltung!

(Link nicht mehr verfügbar)

Spannender Herbst

Gut Ding will Weile haben, heißt es – und tatsächlich hat es nun mehrere Monate gedauert, ehe das Update meiner Webseite fertig geworden ist. Während dieser Zeit haben mich immer wieder interessierte Nachfragen zu meinem lange angekündigten Romandebüt erreicht: Wann das Buch denn erscheinen werde, wovon es handelt und wie der Titel lautet ...

Nun hat die neue Homepage nach einer langen, arbeitsreichen Phase endlich ihren Weg ins Netz gefunden, und ich kann den Vorhang lüften:

Im Oktober, und somit pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, wird mein Psychothriller TRIGGER an den Start gehen. Der Roman erscheint als Taschenbuch bei Heyne, worüber ich mich ganz besonders freue - haben dort doch auch viele Bücher meiner Lieblingsautoren ein Zuhause gefunden.

Ebenfalls freue ich mich sehr über das von Martina Eisele entworfene Cover: ein sowohl optisches als auch haptisches Erlebnis. Sobald Sie das Buch in Händen halten, werden Sie wissen, was ich meine.

Hinter dem herrlich düsteren Umschlag erwartet Sie die Geschichte der Psychiaterin Ellen Roth, die im Fall einer schwer traumatisierten Patientin auf ein grauenvolles Verbrechen stößt. Bald darauf findet sich Ellen selbst in einem Alptraum aus Angst, Gewalt und Paranoia wieder. Denn wer immer ihre Patientin misshandelt hat, hat nun auch Ellen ins Visier genommen. Und der Täter muss jemand aus ihrem engsten Umfeld sein ...

Mehr Infos folgen in Kürze.